Wein Bewertungen mit dem Schlagwort: würze

2006 Domaine Roger Belland - Santenay Commes 1er Cru

Toller Wein, trinke ich immer wieder gerne.

Viel Burgund für wenig Geld

Feine Aromen von schwarzen Johannisbeeren und Kirschen, dazu etwas Himbeerdurft. Die zarte Mineralität und geniale Würze verschaffen dem Säftchen eine wunderbare Frische. Der Wein präsentiert sich dicht und elegant mit seidenen Tanninen und einem langen, würzig-fruchtigen Abgang. Sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis!

Mehr Details

2009 Domaine Durand - Cornas Empreintes

Ein fantastischer Wein, für besondere Anlässe.

Spitzen-Syrah aus der nördlichen Rhone

Typische Syrah-Nase mit ausgeprägter Würze und Aromen von roten und schwarzen Beeren. Dazu gesellen sich Anklänge von Kohle und Graphit und eine dezente Raucharomatik. Ein vollmundiger Wein – kraftvoll und konzentriert, der aber keinesfalls opulent sondern sehr elegant mit einer schönen Frische und cremiger Textur daher kommt. Ein 2009er, der mit einigen Jahren Kellerreifung noch besser wird (ich konnte der Vorfreude nicht widerstehen und habe die erste Flasche geöffnet).

Mehr Details

2004 Meinklang - Zwerest

Ein fantastischer Wein, für besondere Anlässe.

Schöne Würze

Ein schön eleganter Wein mit einer tiefen dunklen Frucht die eher von hinten kommt und von einer wunderbaren Würzigkeit überlagert wird. Ein Weinstil den ich sehr mag. Der Wein ist jetzt in einer guten Trinkreife und kann bestimmt auch noch einige Jahre liegen.

Mehr Details

2006 Palivou Estate - Ammos Reserve Terra Leone

Toller Wein, trinke ich immer wieder gerne.

Schön würzig

Dunkle Beere, Kirschen, Pflaume schön eingebunden Tannine und ein schöne Würze. Der Wein war mir anfangs zu fruchtbetont, ich bin da zur Zeit etwas empfindlich, nach einer Weile an der Luft ging das aber weg und die Mineralität und Würze kam mehr hervor.

Mehr Details

2008 Domaine Saint Martin, Laurence Vinet - Sevre et Maine AC

Ganz guter Wein. Nach einer halben Flasche reicht es aber.

Trinkreif ja, der rest ist geschmackssache.

So von der Farbe ist er Goldgelb mit mittlerer Viskusität. In der Nase kommt er mir mit gelben Äpfeln entgegen, leicht mit grünen Birnen und Heu. Am Gaumen spiegelt sich die Frucht der Birne wieder der Wein fühlt sich sehr cremig an mit einer sehr leichten Säure.Im Nachhall ist er leicht würzig und errinnert mich noch an Orangenschalen. TRINKFÄHIGKEIT: max. 2 Jahre SERVIERTEMPERATUR: 7-10C° SPEISENEMPFELUHNG: Hmm leichte Speisen wie Saiblingstatar an Forellenkaviar mit Creme Cru und einem kleinen Salat.

Mehr Details

2007 Domaine de Querelle - AOC Coteaux du Languedoc

Toller Wein, trinke ich immer wieder gerne.

Für mich ein Geheimtipp

Der Querelle ist ein Wein, wie man ihn in der Preisklasse eigentlich nicht erwarten würde. Für 8-9 Euro kann man ihn schon bekommen, aber man denkt, es wäre ein Wein für 12-15 Euro, den man da vor sich hat. Im Guide Hachette 2010 mit zwei Sternen und als einer der Top 5 für Coteaux du Langedoc für 2009 ausgezeichnet. Aber viel wichtiger sein Geschmack: Duft ist sehr würzig, aromatisch und kräftig zwischen durch immer eine gute Portion schwarze Kirschen. Im Geschmack die passende Menge Tannine gepaart mit den dem fruchtigen Anteil, den man schon in der Nase wahrnahm. In meinem Lieblingsweinlokal in Offenbach zählt er zu meinen Favoriten.

Mehr Details