Weinland USA

Die USA haben in nur kurzer Zeit eine Spitzenposition auf dem Weinmarkt der Welt errungen. In den 70er Jahren setzte ein regelrechter Weinboom ein, obwohl die Anfänge bereits bis in das 16. Jahrhundert zurückzuverfolgen sind. In der Nähe von Jacksonville in Florida legten 1562 Hugenotten die ersten Weingärten an. Weinbau in den USA fand und findet vor allem in Kalifornien statt. Die Weine beispielsweise aus dem Napa Valley, dem Sonoma Valley, aus Santa Cruz und Mendocino belegen bei internationalen Vergleichsproben vordere Plätze.25 von 50 Staaten verfügen inzwischen über eine oder mehrere so genannte American Viticultural Area, kurz AVAs - festgelegte, genau umrissene Herkunftsbezeichnungen für Wein. In den USA ist alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist. Hierin liegt der grundsätzliche Unterschied zum Weingesetz der Europäischen Union. In den USA gibt es kein System von Qualitätsstufen abhängig vom Mostgewicht; qualitativ höher- oder tieferrangige Herkunftsbezeichnungen existieren nicht. Gegenüber dem Zusatz von Säure, Wasser, Zuckerwasser und Holzspänen zur Aromatisierung ist man liberal eingestellt.


Lies hier die Weinbewertungen zum Thema Wein aus den USA oder verfasse selbst eine Weinbewertung!

Weinregionen in USA

Mendocino
Monterey
Napa Valley
New York
Oregon
San Luis Obispo
Santa Barbara
Santa Cruz
Sierra Foothills
Sonoma
Temecula
Texas
Virginia
Washington