Weinland Chile

Weinland Chile Der Weinbau in Chile hat eine lange Tradition. Kein Wunder… die einzigartigen klimatischen Bedingungen des Landes mit tagsüber warmen sowie sommernächtlichen Temperaturen von mitunter weniger als 10 Grad bieten ideale Anbaubedingungen für kraftvolle und komplexe Weine. Schon die spanischen Eroberer brachten den Weinbau nach Südamerika. In der Mitte des 16. Jahrhunderts wurden in Chile die ersten Rebstöcke gepflanzt. Der moderne Weinbau nahm seinen Anfang, als Mitte des 19. Jahrhunderts französische Winzer einwanderten und ihre Sorten, wie den Cabernet Sauvignon, mit sich brachten. Als typisch chilenisch gilt die alte Bordeaux- Rebsorte Carménère. Aufgrund seiner großen Nord-Süd-Ausdehnung verfügt Chile über unterschiedliche Klimazonen. Der Weinbau konzentriert sich daher auf vier Weinbauregionen und deren Sub-Regionen, die zwischen dem 30. und dem 38. Breitengrad liegen.


Lies hier die Weinbewertungen zum Thema Wein aus Chile oder verfasse selbst eine Weinbewertung!

Weinregionen in Chile

Aconcagua
Bío Bío
Cachapoal
Casablanca
Colchagua
Coquimbo
Curicó
Itata
Lo Abarca/San Antonio
Maipo
Maule