Weinland Argentinien

Die Wurzeln des Weinbaus in Argentinien liegen in Spanien. Weinbau wird seit der Zeit der spanischen Konquistadoren im 16. Jahrhundert betrieben. In Argentinien wird Weinbau auf ca. 220.000 Hektar Rebfläche betrieben. Als Besonderheit des landestypischen Weinbaus gelten die sogenannten rosa Sorten. Ihre Schalen sind bei Vollreife weder weiß noch tief rot. In Europa werden die Sorten dem Endprodukt zugeordnet. Daher zählen der Gewürztraminer (in Europa den weißen Rebsorten zugeordnet) und die Sorte Grenache (in Europa den roten Sorten zugeordnet) in Argentinien zu den rosa oder hellroten Sorten. Das aktuelle System zur Sicherung des Qualitätsweinbaus basiert auf der Herkunftsbezeichnung und teilt sich auf die Indicaciones de Procedencia (zur Zeit praktisch deckungsgleich mit der jeweiligen Provinz), die Indicaciones Geográficas (orientieren sich zur Zeit fast ausschließlich an den Departamentos einer Provinz) und die qualitativ hochstehende Denominación de Origen Controlada.


Lies hier die Weinbewertungen zum Thema Wein aus Argentinien oder verfasse selbst eine Weinbewertung!

Weinregionen in Argentinien

Catamarca
Chubut
Jujuy
La Rioja
Mendoza
Neuqué
Rio Negro
Salta
San Juan