Weinland Österreich

Österreichs Weingeschichte lässt sich aufteilen in die Zeit vor 1985 und die Zeit danach. Denn in diesem Jahr erschütterte der Glykolwein-Skandal die gesamte Weinwelt, als bekannt wurde, dass einige österreichische Winzer ihrem Wein verbotenerweise Diethylenglykol beimischten, um einfachen Weinen mehr Körper zu verleihen. Dieser Vorfall hat jedoch die Entwicklung des österreichischen Qualitätsweinbaus stark vorangetrieben. Ein Weingesetz, das damals strengste der europäischen Weinwelt, wurde beschlossen. Seit 1985 ist die österreichische Weinbanderole obligatorisch für alle österreichischen Qualitätsweine. In Österreich wird auf einer Fläche von 45.533 Hektar Wein angebaut. Die Qualitätsstufen sind Wein, Landwein, Qualitätsweine, Prädikatsweine. Seit 2003 gibt es in Österreich auch gebietsspezifische Qualitätsweine, die DAC-Weine. Zusätzlich gibt es noch einige lokale Bezeichnungen.


Lies hier die Weinbewertungen zum Thema Wein aus Österreich oder verfasse selbst eine Weinbewertung!

Weinregionen in Österreich

Burgenland
Kamptal
Kremstal
Neusiedlersee
Oberösterreich
Südsteiermark
Wachau
Weinviertel