weinologen.de 2017-04-23T15:52:11+02:00 Zend_Feed_Writer http://www.weinologen.de <![CDATA[2011 Domaine Jo Landron - Muscadet »Le Fief du Breuil«]]> 2014-08-16T12:09:34+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/372/domaine-jo-landron-muscadet-le-fief-du-breuil Torsten In der Nase ist der Wein schon sehr salzig und meerig, aber richtig stark wird er erst in Verbindung mit Austern, er ist wie eine Verlängerung des Meer Geschmacks. Unheimlich mineralisch und schön trocken. Einfach ein Top Kombination, die jeder Austernliebhaber mal probiert haben sollte. <![CDATA[2002 Weingüter Geheimrat J. Wegeler - Gutshaus Bernkastel - Wegeler Riesling Mosel]]> 2014-07-18T11:54:55+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/371/weingueter-geheimrat-j-wegeler-gutshaus-bernkastel-wegeler-riesling-mosel Torsten Als Liebhaber gereifter Wein habe ich mich sehr über den Erwerb dieser Flasche gefreut. Schon Im Glas erstaunt mich, die noch sehr helle Farbe, die kaum Reife zeigt. Im Mund dann genauso frisch wie ein junger Wein, wäre das eine Blindprobe gewesen hätte ich dem maximal 3 Jahre gegeben. Die Frage ist soll man sich jetzt freuen oder enttäuscht sein, hatte ich mich doch auf einen gereiften Riesling gefreut, den man kauft und gleich trinken kann. Dieser Wein ist super macht unheimlich viel Spass sehr elegant und mit einer feinen Säure und einem enormen Trinkspass, den man sich bei 8% auch leisten kann. Aber man kann ihn ohne weiteres noch viele Jahre liegen lassen, würde denn gerne mal in 10 Jahren trinken, das wäre dann was für Super Vintage Collection. <![CDATA[2012 Weingut Wechsler - Scheurebe Spätlese]]> 2014-06-11T12:35:11+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/370/weingut-wechsler-scheurebe-spaetlese Torsten Mit Aromen von Marajuca und eine erfrischenden animierende Säure. Ein feiner leichter Wein der gerade zu indischen Gerichten Spaß macht <![CDATA[2011 Montalbera - Ruché la Tradizione]]> 2014-06-08T09:56:48+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/369/montalbera-ruche-la-tradizione Torsten Ich war schon von seinem großen Bruder ganz begeistert (http://www.weinologen.de/wine/show/id/382/montalbera-ruche-laccento). Schöne fruchtige Nase nach Pflaumen und Veilchen. Im Mund dann sehr elegant schöne Frucht und trotzdem schön trocken. Ein eifach spannender Wein der gewinnt, wenn man ihm Zeit lässt. <![CDATA[2010 Weingut Keller - grüner Sylvaner trocken]]> 2014-05-17T15:23:02+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/368/weingut-keller-gruener-sylvaner-trocken Torsten Wie immer lohnt es sich Wein ein wenig zur Seite zu legen. Ich hatte ihn fast vergessen und jetzt klassisch zum Spargel getrunken. Schöner mineralische Noten ein wenig Honigmelonen und das ganz mit ein herrlichen Reife. Für einen Einstiegswein absolut top. Ich tendiere immer mehr dazu lieber einfachere Weine von guten Erzeugern zu kaufen und die etwas hinzulegen, denn man braucht absolut nicht mehr. <![CDATA[2012 Weingut Dr. Loosen - Dr. Loosen Riesling Satyricus]]> 2014-04-17T22:19:24+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/367/weingut-dr-loosen-dr-loosen-riesling-satyricus vinologe Mit gerade mal 11% Vol. Alkohol kommt der Satyricus vom Weingut Dr. Loosen (VDP) als leichter Sommer-Riesling daher. In der Nase dominieren Düfte von Golden Delicious und sanften Limetten. Im Mund erscheinen Noten von wildem Pfirsich aus dem eigenen Garten und Birne. Alles auf feinfruchtige, beschwingte Art. <![CDATA[2011 Weingut Bickel-Stumpf - Riesling Buntsandstein]]> 2014-04-13T18:47:17+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/366/weingut-bickel-stumpf-riesling-buntsandstein vinologe "Ein klassischer Riesling aus Thüngersheim. Gewachsen auf den oberen Schichten des Buntsandsteines. Er verbindet sanfte Düfte des Weinbergpfirsich mit dem rassigen Säurespiel eines Parade-Rieslings. Exzellent, nicht nur zu Fischgerichten." So steht es auf dem Rücken des Bocksbeutels. Ich habe ihn zum folgenden Essen probiert: Geräucherte Makrele und dazu ein Salat mit Romana, Tomatenstückchen und Scheibchen von Pellkartoffeln - in einer leckeren Vinaigrette-Sauce mit Kürbis-Pesto. Zum Fisch verstärkt der Fränkische Riesling noch den "fischigen" Geschmack. Zum Salat hingegen zeigt er seine volle Fülle, besonders zu den leckeren Kartoffelscheibchen, die voller Sauce sind. Das typische Süß-Säurespiel eines Rieslings habe ich jedoch vermisst. Ein Wein, den man getrost trinken kann, aber kein Highlight. <![CDATA[2008 Weingut Mohr - Lorcher Krone Riesling Sekt Grande Reserve extra brut]]> 2013-12-10T12:42:51+01:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/365/weingut-mohr-lorcher-krone-riesling-sekt-grande-reserve-extra-brut Torsten Wer auf hochwertigen Riesling Sekt steht, sollte diesen nicht auslassen. Ein wunderbar weiniger Sekt aus der Lorcher Toplage "Lorcher Krone", durch sein 36 Monate auf der Hefe mit einer wunderbaren Perlage. Und vor allem ist er richtig schön trocken mit Aromen von Quitte und Aprikosen. <![CDATA[2009 Weingut Hoffranzen - Layterrassen]]> 2013-11-13T20:40:11+01:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/364/weingut-hoffranzen-layterrassen Torsten Ein echte Entdeckung! Der Wein hat ein schöne Reife, mit einer unheimlichen Power gepaart mit typische moselaner Eleganz und feiner Säure. <![CDATA[2010 Weingut Karl Heinz Johner - Grauer Burgunder "X"]]> 2013-11-13T20:28:08+01:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/363/weingut-karl-heinz-johner-grauer-burgunder-x Torsten Mal wieder ein toller Wein der Burgunderfamilie aus dem Hause Johner. In der Nase eher gelbe Früchte und Blüten, sobald man den Wein aber im Mund hat bekommt er eine wunderbare sanfte schmelzige Mundfülle die mit einem wunschbaren Nachhall abschliesst. Ein Wein mit viel Power, der wunderbar zum Essen passt. <![CDATA[2011 Quinta Milú - Semicrianza]]> 2013-10-15T15:47:00+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/362/quinta-mil-semicrianza MiXa der war wirklich lecker. klingt zwar etwas einfach, ist aber so. dunkle früchte und eine ordentliche eichennote. tannine gut eingebaut. tiefes rot, macht im glas richtig was her. ich glaub, den kann man noch eine weile lagern, der kann immer besser werden. ist aber jetzt schon sehr sehr gut. <![CDATA[2011 Weingut Karl Heinz Johner - Sauvignon Blanc]]> 2013-10-14T11:37:42+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/361/weingut-karl-heinz-johner-sauvignon-blanc Torsten Ein schöne Nase nach feiner Stachelbeere und Kräutern. Am Gaumen dann wunderbare Mineralik, schön trocken mit einen langen Nachhall. Ein fantastischer Essensbegleiter zur Meeresfrüchten und Fisch. <![CDATA[2011 Weingut Holger Koch - Weißburgunder Kaiserstuhl]]> 2013-10-04T17:25:58+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/360/weingut-holger-koch-weissburgunder-kaiserstuhl Torsten Wer auf fruchtige Weissburgunder steht ist hier an der falschen Adresse. Ein Wein mit einer schönen frischen Säure und einen schönen Duft nach Blumen und Steinen und trotzdem schön saftig und schmelzig mit einer sehr hohen Trinkigkeit. Für den Preis eine absolute Empfehlung. <![CDATA[2009 Weingut Klaus Meyer - Riesling QbA feinherb - Klaus Meyer]]> 2013-08-15T16:07:13+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/359/weingut-klaus-meyer-riesling-qba-feinherb-klaus-meyer Weinkoenigin Was für ein toller Wein aus er Pfalz. Trotz, dass wir ihn mehrere Tage offen hatten, blieb sein kraftvolles, gereiftes Aroma, das an reife, süße Grapefruits erinnert. Ein toller, sehr günstiger Wein. <![CDATA[2001 Weingut Wegeler - Geheimrat J Riesling Sekt brut b.A. ]]> 2013-07-28T19:55:42+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/358/weingut-wegeler-geheimrat-j-riesling-sekt-brut-ba- Torsten Eine Art von Sekt, die man leider viel zu selten bekommt. Er vereinigt einen schön gereiften Riesling mit der Spritzigkeit eines Sektes. Für mich ist dieser Sekt ein absolutes Highlight. Schon im Glas leuchtet er goldgelb und läd zum trinken ein. Ein schöner hefiger und sehr weiniger Sekt mit einem leichten Alterungston, der durch die knackige Säure wieder aufgefangen wird und schön lange im Mund verweilt. Aufgrund seiner Kraft ist er ein idealer Essenbegleiter. <![CDATA[2002 Champagne Cuperly - Brut Prestige]]> 2013-07-20T20:41:30+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/357/champagne-cuperly-brut-prestige Torsten Ein Champagner mit sehr feiner Perlage, die fast ein wenig zu dezent ist, das Alter mag hierfuer der Grund sein. Ansonsten feine Hefenoten, leichte Cassis Noten, schoene Saeure, insgesamt sehr weinig. Fuer eine Chardonnay-lastigen Champagner sehr breit und nicht besonder lang aber schoen trocken und absolut lecker! <![CDATA[ Champagne Dauby - Cuvée Reserve Brut Premier Cru]]> 2013-07-18T20:29:09+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/356/champagne-dauby-cuvee-reserve-brut-premier-cru Torsten Im Prinzip kann man gegen diesen Champagner nicht viel sagen ist lecker, hefig, schoene Zitronenfrische die Perlage ist auch ok, nicht sehr lang am Gaumen aber ok. Aber irgendwie fehlt im der Trinkfluss, die Flasche war fuer einen Champagner einfach zu lange offen und wurde einfach nicht leer. Fuer einen Champagner eigentlich ein K.O.-Kriterium <![CDATA[2007 André Tixier & Fils - Brut Vintage]]> 2013-07-18T12:43:29+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/355/andre-tixier--fils-brut-vintage Torsten EIn wirklich toller Champagner fuer kleines Geld mit einer schoenen Limettenfrische, feiner Perlage schoen wuerzig und vor allem mit einer sehr hohen Trinkigkeit. <![CDATA[ André Tixier & Fils - Premier Cru]]> 2013-07-13T20:01:41+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/354/andre-tixier--fils-premier-cru Torsten Schoene Hefenoten, feine Perlage, Zitrusnoten und eine schoene Spritzigkeit die Lust auf mehr macht. Am Gaumen eher kurz aber so,dass man Lust auf mehr bekommt. <![CDATA[2011 Weingut Dieter Dönnhoff - Weißburgunder]]> 2013-06-20T10:23:09+02:00 2017-04-23T15:52:11+02:00 http://www.weinologen.de/rating/353/weingut-dieter-doennhoff-weissburgunder Weinkoenigin Das Weingut von Dieter Dönnhoff ist, soweit ich richtig informiert wurde, eher für Rieslinge bekannt. Dieser Weißburgunder sticht somit aus dem üblichen Programm des Nahe-Winzers. Dieser Weißburgunder von 2011 ist ein absoluter Traum: Reife Honigmelonen, gelbe, reife Früchte, aber dabei nicht pappig süß. Macht sich toll als leichter Essensbegleiter oder zum einfach so Genießen. Ich fand ihn fantastisch.